Regierungsentwurf sieht Einführung des Kryptoverwahrgeschäfts als neue erlaubnispflichtige Finanzdienstleistung nach dem KWG vor
Datum: 29.08.2019 | Kategorie: Compliance

Regierungsentwurf sieht Einführung des Kryptoverwahrgeschäfts als neue erlaubnispflichtige Finanzdienstleistung nach dem KWG vor

Das Bundesministerium für Finanzen veröffentlichte am 31. Juli 2019 den Regierungsentwurf des Gesetzes zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie (Richtlinie (EU) 2018/843). Das neue Gesetz soll zum 1. Januar 2020 in Kraft treten. Die Umsetzung hat bis zum 10. Januar 2020 zu erfolgen. 

WEITERLESEN
Definition von virtuellen Währungen - Erweiterung des Kreises der geldwäscherechtlich Verpflichteten im Bereich der Kryptowerte
Datum: 31.07.2019 | Kategorie: Compliance

Definition von virtuellen Währungen - Erweiterung des Kreises der geldwäscherechtlich Verpflichteten im Bereich der Kryptowerte

Am 20.05.2019 hat das Bundesfinanzministerium (BMF) einen Referentenentwurf für das "Gesetz zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur vierten EU-Geldwäscherichtlinie (EU) 2018/843" (RefE) vorgelegt. Die Umsetzung der Änderungsrichtlinie in nationales Recht hat bis zum 20. Januar 2020 zu erfolgen.

WEITERLESEN
Definition von virtuellen Währungen - Erweiterung des Kreises der geldwäscherechtlich Verpflichteten im Bereich der Kryptowerte
TEG Reports Sustainable Finance
Datum: 18.07.2019 | Kategorie: Sonstige

TEG Reports Sustainable Finance

Die von der EU-Kommission im Rahmen des Aktionsplans "Sustainable Finance" 2018 einberufene Technische Expertengruppe hat Arbeitsberichte zur Taxonomie, zum Green Bond Standard sowie zur Ergänzung der Benchmark-Verordnung vorgelegt.

Die im Juni 2019 veröffentlichten Dokumente liefern Empfehlungen sowie erste Konkretisierungen zur Ausgestaltung des Legislativpakets. Für diesbezügliche Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

WEITERLESEN
Leitlinien zur Berichterstattung klimabezogener Informationen
Datum: 18.06.2019 | Kategorie: Sonstige

Leitlinien zur Berichterstattung klimabezogener Informationen

Seitens der EU-Kommission wurden am 17. Juni 2019 Leitlinien zur Berichterstattung von klimabezogenen Informationen veröffentlicht. Diese nicht verbindlichen Leitlinien ergänzen die in 2017 veröffentlichen Leitlinien der Kommission zur nichtfinanziellen Berichterstattung. Die Leitlinien sind auf der Homepage der EU-Kommission abrufbar.

WEITERLESEN
Leitlinien zur Berichterstattung klimabezogener Informationen
 Empfehlung für antizyklischen Kapitalpuffer
Datum: 27.05.2019 | Kategorie: Meldewesen

Empfehlung für antizyklischen Kapitalpuffer

Der Ausschuss für Finanzstabilität (AFS) hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2019 eine Empfehlung an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beschlossen.

Der BaFin wird empfohlen, den inländischen antizyklischen Kapitalpuffer (CCyB) ab dem dritten Quartal 2019 zu aktivieren und von derzeit 0 auf 0,25 Prozent anzuheben.

WEITERLESEN
IFRS IC veröffentlicht vorläufige Agenda-Entscheidung hinsichtlich der Bilanzerung von Kryptowährungen
Datum: 03.05.2019 | Kategorie: Sonstige

IFRS IC veröffentlicht vorläufige Agenda-Entscheidung hinsichtlich der Bilanzerung von Kryptowährungen

Der IFRS Interpretationsausschuss  (IFRS Interpretations Committee) hat seine  vorläufige Agendaentscheidung hinsichtlich der bilanziellen Abbildung von Kryptowährungen veröffentlicht und eine Kommentierung bis zum 15. Mai 2019 eingeräumt.

Dabei lag der Fokus vor allem darauf zu welcher Art von Vermögengegenständen eine Zuordnung erfolgen könnte. In Betracht kommen dabei grundsätzlich immaterielle Vermögenswerte (IAS 38), Zahlungsmittel (IAS 32), Finanzinstrumente (IASS 32/IFRS 9) sowie Vorräte (IAS 2).  

WEITERLESEN
IFRS IC veröffentlicht vorläufige Agenda-Entscheidung hinsichtlich der Bilanzerung von Kryptowährungen
NGFS-Report treibt Einbindung von Klimarisiken in das Risikomanagement voran
Datum: 18.04.2019 | Kategorie: Risikomanagement

NGFS-Report treibt Einbindung von Klimarisiken in das Risikomanagement voran

Das "Network for Greening the Financial Sytem" (NGFS) hat am 17. April 2019 den Bericht "A call for action - climate change as a source of financial risk" (1) veröffentlicht. Das NGFS ist ein internationales Gremium, welches sich aus Zentralbanken, Aufsichtsbehörden und supranationalen Gremien, darunter auch BIS, OECD, EZB, EBA, Bundesbank und BaFin, zusammensetzt.

WEITERLESEN
BaFin veröffentlicht Entwurf des Rundschreibens 07/2019 - Kapitalverwaltungsaufsichtliche Anforderungen an die IT (KAIT)
Datum: 12.04.2019 | Kategorie: Investment Management

BaFin veröffentlicht Entwurf des Rundschreibens 07/2019 - Kapitalverwaltungsaufsichtliche Anforderungen an die IT (KAIT)

Mit Datum vom 8. April 2019 hat die BaFin den Entwurf des Rundschreibens "Kapitalverwaltungsaufsichtliche Anforderungen an die IT (KAIT)“ zur Konsultation veröffentlicht. Die Konsultation endet am 15.05.2019.

Das Rundschreiben findet Anwendung auf alle Kapitalverwaltungsgesellschaften im Sinne des § 17 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB), soweit diese über eine Erlaubnis nach § 20 Abs. 1 KAGB verfügen. Das Rundschreiben findet insbesondere keine Anwendung auf Verwahrstellen, registrierte KVGen nach § 44 KAGB oder extern verwaltete Investmentgesellschaften.

WEITERLESEN
BaFin veröffentlicht Entwurf des Rundschreibens 07/2019 - Kapitalverwaltungsaufsichtliche Anforderungen an die IT (KAIT)
BaFin veröffentlicht Rundschreiben bzgl. Zinsänderungsrisiken im Anlagebuch
Datum: 09.04.2019 | Kategorie: Risikomanagement

BaFin veröffentlicht Rundschreiben bzgl. Zinsänderungsrisiken im Anlagebuch

Am 29.03.2019 hat die BaFin den Entwurf einer Neufassung des Rundschreibens 9/2018 (BA) für Zinsänderungsrisiken im Anlagebuch veröffentlicht. Die Konsultation endet am 30.04.2019.

Das neue Rundschreiben soll dabei der Implementierung der EBA-Leitlinien bezüglich der Zinsänderungsrisiken im Anlagebuch dienen, welche zum 30. Juni 2019 in Kraft treten werden.

WEITERLESEN
BaFin veröffentlicht Auslegungs- und Anwendungshinweise
Datum: 17.12.2018 | Kategorie: Compliance

BaFin veröffentlicht Auslegungs- und Anwendungshinweise

Am 11.12.2018 hat die BaFin die Auslegungs- und Anwendungshinweise (AuA) gem. § 51 Abs. 8 GwG veröffentlicht. Die AuA waren ein Schwerpunkt der anschließenden Fachtagung der BaFin am 12.12.2018. Die AuA gelten für alle Verpflichteten nach dem Geldwäschegesetz, die unter der Aufsicht der Bafin stehen.

WEITERLESEN
BaFin veröffentlicht Auslegungs- und Anwendungshinweise
EBA veröffentlicht Leitfaden für die Handhabung von notleidenden und gestundeten Krediten (EBA/GL/2018/06)
Datum: 01.11.2018 | Kategorie: Risikomanagement

EBA veröffentlicht Leitfaden für die Handhabung von notleidenden und gestundeten Krediten (EBA/GL/2018/06)

Nachdem sich der Rat der  Europäischen Union bereits im Juli 2017 auf  einen Aktionsplan  zur Bewältigung des Problems der notleidenden Kredite im Bankensektor einigte, hatte die EBA in Einklang mit dem EZB - Leitfaden zu notleidenden Krediten am 8. März 2018 eine für alle Institute, d.h. für bedeutende und weniger bedeutende gleichermaßen,  geltende Leitlinie zur Konsulation gestellt. Nach Abschluss der Konsultation hat die EBA nun die finale Leitlinie veröffentlicht.

WEITERLESEN
BaFin veröffentlicht finales Rundschreiben zur Bildung von Gruppen verbundener Kunden
Datum: 31.10.2018 | Kategorie: Meldewesen

BaFin veröffentlicht finales Rundschreiben zur Bildung von Gruppen verbundener Kunden

Die BaFin hat am 25. Oktober 2018 ein Rundschreiben zur Bildung von Gruppen verbundener Kunden veröffentlicht. Es setzt die Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA in die nationale Verwaltungspraxis um. 

Das Rundschreiben konkretisiert den Begriff „Gruppe verbundener Kunden“ gemäß Art. 4 Abs. 1 Nr. 39 CRR. Für Regelungen der CRR sowie für technische Standards und Leitlinien der EBA, in denen der Begriff „Gruppe verbundener Kunden“ verwendet wird, zeigt das Rundschreiben auf, wann Kunden aufgrund von Verflechtungen ein einheitliches Risiko darstellen und daher zusammenzufassen sind

WEITERLESEN
BaFin veröffentlicht finales Rundschreiben zur Bildung von Gruppen verbundener Kunden
GAR Gesellschaft für Aufsichtsrecht und Revision mbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Friedrich-Ebert-Anlage 36 | 60325 Frankfurt am Main | Telefon: +49 69 9568096-00 | kontakt@gar-wpg.com